Aktuelles

Der Aufstiegswettkampf in die Bezirksliga zwischen den Mannschaften

SSV Viernheim I und SV Bullau I

fand in Fürth statt.

Wir drückten unserer Mannschaft die Daumen, und wünschten dem SSV Viernheim gut Schuss

 

Hat leider nicht geklappt....

Die Nerven spielten nicht mit.....

Bullau unterlag mit 2 Ringen.....

 

 

aktualisiert am 13.05.2022

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Am Freitag, den 27.05.2022 findet im Schützenhaus unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Hierzu möchten wir alle Mitglieder recht herzlich einladen.

 

Tagesordnung:

      1. Begrüßung

      2. Jahresbericht

      3. Kassenbericht

      4. Bericht der Kassenprüfer

      5. Entlastung des Vorstandes

      6. Wahl eines Kassenprüfers

      7. Verschiedenes

Es gelten die aktuellen Coronaregeln

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

Bullau, den 06.05.2022

Der Vorstand

 

Aktuelle Corona - Richtlinien

 

Das betreten des Schützenhauses mit Maske ist freiwillig.

 

Zum Desinfizieren der Hände stehen weiterhin Mittel zur Verfügung.

 

Bei Nutzung der Vereinsgewehre werden diese nach der Benutzung weiterhin vom Schützen desinfiziert .

 

Die genutzten Schießstände werden weiterhin von der Standaufsicht desinfiziert.

 

Keine Selbstbedienung

 

Bleibt weiterhin alle Gesund

 

Danke, an alle die dazu beigetragen haben, damit wir unserem Schießsport weiter betreiben konnten

 

Info Landessportbund Hessen:


Die Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung tritt am 2. April 2022 in Kraft - bisherige Corona-Beschränkungen im Sport entfallen.
Die Coronavirus-Schutzverordnungen des Landes Hessen haben seit Frühjahr 2020 durch Auflagen einen an die Pandemie angepassten Sportbetrieb und somit einen Interessenausgleich zwischen Gesundheitsschutz und Sportaktivität ermöglicht. An die Stelle der bisherigen €žCoronavirus - Schutzverordnung tritt nun eine Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung. Diese neue "Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung" des Landes Hessen tritt am 2. April in Kraft. Die bisherigen Auflagen (z.B. zur Unterscheidung von Sport im Freien bzw. in Innenräumen, 2G+/3G-Zutrittsbeschränkungen, Verpflichtungen zur Erstellung von Hygienekonzepten und zur Vorlage sogenannter "Negativnachweise", Regelungen bzw. Begrenzungen von Zuschauern etc.) entfallen ersatzlos ab dem 2. April 2022. In der neuen "Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung" des Landes Hessen heißt es: Die allgemeinen Empfehlungen zu Hygiene und Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere in Innenräumen und in Gedrängesituationen, sollen eigenverantwortlich und situationsangepasst berücksichtigt werden. Es steht daher den Sportvereinen und -organisationen frei, Hygiene- und Abstandskonzepte sowie Regelungen zum Tragen einer Maske (z.B. im Bereich der Zuschauer in Hallen) sowie zur Belüftung in Innenräumen umzusetzen bzw. weiterzuentwickeln. Die Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung gilt zunächst bis zum 29. April 2022. Sollte sich die Verordnungslage ändern, wird der Landessportbund Hessen wie bisher auf seiner Internetseite ebenso informieren wie über die Corona-Regeln ab dem 30. April 2022. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/